loading...

Häkelkleid mit Motivstreifen

Häkelkleid mit Motivstreifen

Häkelkleid mit Motivstreifen für Ow. 84cm,

Größe 34, und Ow. 90/92 cm,

Größe 40,

Rocklänge = 50 (52) cm.

Material: 350 (400) g Esslinger Wolle "Crocus" (mittelstarke Cabläwolle, 100% Schurwolle), 1 INOX-Wollhäkelnodel Nr 3.

Grundmutter: Lm -Anschlag teilbar durch 4 + 2 Lm. extra.

1. Reihe: In die 2. Lm. von der Nadel aus 1 f. M., dann wechselnd 3 Lm. und in die 4. folg Lm. 1 f M häkeln.

2. Reihe: Mit 3 Lm. wenden, um jeden Lm -Bogen der Vorreihe 4 Stb. = 1 Gruppe, die R endet mit 1 Stb. auf die letzte f. M

3. Reihe: Mit 1 Lm. wenden, auf das 1 Stb 1 f. M., * 3 Lm., 1 f. M zwischen die folg beiden Gruppen Ab * wdh., die R endet mit 5 im , 1 f. M. auf die 3. Wende-Lm.

Die 2. und S. Reihe stets wdh.

Beim Häkeln in der Runde ist die Maschenzohl teilbar durch 4. jede Rd mit 1 Km. schließen Nach Jeder Runde wenden, die 1. f. M durch 1, das 1 Stb. durch 3 Lm. ersetzen.

Maschenprobe: 4 Gruppen = 16 M = 6 cm breit. 16 Reihen = 10 cm hoch 

Motiv: 6 Lm. mit 1 Km. zum Ring schließen.

1. Runde: In den Ring 16 f. M häkeln, jede Rd. mit 1 Km. schließen.

2. Runde: Auf jede M 1 Stb., 1 Lm häkein.

3. Runde: Um jede Lm. 2 f. M , 1 Lm. arbeiten

4. Runde: * Um das rückwärts liegende Moschenglied der folg. Lm 7 Stb, um die nächste Lm 1 f. M. häkeln. Ab * noch 7mal wdh. = 8 Zacken.

5. Runde: Mit Km zum 4. Stb der folg. Zacke vorgehen, in das Stb. 1 f. M , * 5 Lm., in das rückwärts liegende Maschenglied des 4. Stb. der folg. Zacke 4mal 2 Dstb. — getrennt durch je 2 Lm. — häkeln. S Lm., 1 f. M. In das 4. Stb. der folg. Zacke Ab * stets wdh Das 2. und alle folg. Motive in der 5 Rd mit dem vorhergehenden, bzw angrenzenden Motiv verbinden: An einer Seite anstelle der 5 Lm. nur 2 Lm , 1 f. M. in den entsprechenden Lm.-Bogen des angrenzenden Motives, 2 Lm häkeln Ebenso statt der Bogen aus 2 Lm. zwischen den Dstb. 1 Lm., 1 f. M in den entsprechenden Bogen des angrenzenden Motives, 1 Lm hakein. Das letzte Motiv des Streifens auch mit dem 1. Motiv verbinden Die Motive des 2. Streifens auf dieselbe Weise mit dem 1. Motivstreifen verbinden.

Motivgröße ca. 9 x 9 cm nach dem Verbinden.

Anleitung: Das Kleid wird bis zu den Armausschnitten in der Rd gearbeitet.

Für den Einsatz 16 (18) Motive lt Modellbild verbinden = je 8 (9) Motive in der Rd Mit andersfarbigem Faden die Mitte des 1. und 5 Motives (zwischen 5 und 6. Motiv) = vordere und rückwärtige Mitte sowie die Mitte des 3. und 7. (8.) Motives = rechte und linke Seitennaht markieren.

Das Oberteil wie folgt anhäkeln: Uber dem oberen Rand des Motivstreifens wechselnd 1 f. M., 5 Lm häkeln, die f. M um die Lm -Bogen der Motive arbeiten = 5 Lm.-Bogen pro Motiv = 40 (45) Lm -Bogen in der Rd. In der folg. Rd wechselnd 1 f. M., 3 Lm häkeln = 1 R des Grundmusters Lm -Bogen vorhanden sein. Deshalb die f M. 8mal wechselnd 3mal in die 4 folg., 1 mal in die 5. folg ., 2mal in die 4 folg und 1mal in die 5 folg M (* 10mal wechselnd: 1mal in die 5. folg., 2mal in die 4 folg. M , dann noch 1mal in die 5 folg M und ob * noch 1mal wdh.) häkeln.

Die Arbeit im Grundmuster = ab 2 R. fortsetzen Die Rd zählt 224 (248) M. = 28 (31) Gruppen für Vorder- und Rückenteil. Nach 6 (7) cm = 10 (11) Rd. ab Grundmuster für die Brustabnäher im Vorderteil verkürite Reihen häkeln.

Dafür in den folg 5 R beidseitig der Seitenmarkierungen 3mal je 6 (7), 2mal je 5 (6) M. weniger be häkeln, dann wieder Uber alle M. in Rd. arbeiten Nach 8 (9) cm = 13 (14) Rd ab Grundmuster — am Rückenteil gezählt — die Arbeit in R fortsetzen.

Zunächst das Rückenteil beenden.

Für die Armausschnitte in jeder R beid seilig Imal 4, 3mal je 2, 4mal je 1 M. abnehmen = 84 (96) M.

Für die Schulterverbreiterung nach 10 R. = 6 cm ab Armausschnitt 3mal in jeder 4 folg. R. beidseitig wieder je 1 M zunehmen. Nach 10 (11) cm = 16 (18) R. ab Armausschnitt für den Halsausschnitt die mittleren 22 M. unbehäkelt stehenlassen, jede Hälfte für sich — die 2. gegengleich — beenden.

Für die Ausschnittrundung in jeder R. 1mal 5 (6), 1mal 3 (4), 4mal je 2 (1mal 3, 3mal je 2), 5mal je 1 M. abnehmen.

Gleichzeitig nach 15 (16) cm = 24 (26) R. ab Armausschnitt für die Schulterschrägung in jeder R. 1mal 5 (6), 2mal je 4 (5) M. abnehmen.

Das Vorderteil wie das Rückenteil anhäkeln, jedoch bereits nach 3 (4) cm = 5 (6) R. ab Armausschnitt für den Halsausschnitt die mittleren 10 M. unbehäkelt stehenlassen.

Für die Rundung in jeder R. noch 1mal 4 (5), 3mal je 3, 2 (3)mal je 2, 6mal je 1 M. abnehmen.

Dann in jeder 2. folg. R. noch 4mal je 1 M. abnehmen.

Ausarbeiten: Schulternähte schließen.

Armausschnitte und Halsausschnitt mit je 1 Rd f. M. und 1 Rd. Km. umhäkeln.

Nun über den unteren Rand des Einsatzes den Rock in Rd. anhäkeln.

Die 1. Rd. aus wechselnd 1 f. M., 5 Lm. = 40 (45) Lm.-Bogen wie beim Oberteil ausführen. Im Grundmuster weiterhäkeln, und zwar wechselnd 3 Lm., 1 f. M. in die 5. folg. M. häkeln = 48 (54) Gruppen, bzw. 192 (216) M. in 2. Rd.

Für die Erweiterung des Rockes innerhalb der Rd. wie folgt zunehmen: In einer Stb.-Rd. zwischen 2 Gruppen in die f. M. 1 Stb. häkeln. In der folg. Rd. vor und nach diesem Stb. 1 f. M. — getrennt durch 2 Lm. —, in 3. Rd. um die 2 Lm. 2 Stb., in 4. Rd. diese 2 Stb. wieder mit 2 Lm. übergehen — davor und danach 1 f. M. — in nächster Rd. um die 2 Lm. 3 Stb. häkeln und in der folg. Rd. diese 3 Stb. mit 3 Lm. übergehen — davor und danuch 1 f. M. ausführen.

Es wird innerhalb von 6 Rd. 1 Gruppe zugenommen.

Beiderseits der seitlichen Markierung je 1 Markierung zwischen der 6. und 7.(7. und 8.) Gruppe anbringen.

Uber diesen Markierungen jeweils in der folg. 4. und noch 2mal in jeder 8. folg. Rd. mit dem Zunehmen 1 Gruppe beginnen = In 1 Rd. 4mal zunehmen (für Größe 40 außerdem beidseitig in der 10. folg. Rd. mit dem Zunehmen je 1 Gruppe beginnen).

Nach 28 Rd sind 60 (68) Gruppen, bzw. 240 (272) M. in der Rd. vorhanden.

Dann über den Markierungen beidseitig der seitlichen Markierungen noch 3mal zunehmen, und zwar in der folg. 8. (12.) und noch 2mal noch 16 Rd. damit beginnen.

Für Gr. 34 außerdem über der seitlichen Markierung jeweils in der 22. Rd. mit dem Zunehmen 1 Gruppe beginnen.

Nach 80 (84) Rd. = 50 (52,5) cm ab Einsatz ist der Rock beendet, die Rd. zählt 74 (80) Gruppen = 111 (120) cm.

Will man den Rock länger oder kürzer arbeiten, werden die Abstände zwischen den Zunehmestellen vergrößert bzw. verringert.

Kleid 02 schrift

loading...