Wabenmuster stricken

Wabenmuster stricken

Wabenmuster stricken:
Wie man das Wabenmuster strickt:
M-Zahl teilbar durch 24 + 2 + 2 Rand-M.
28 M (24 + 2 + 2 Rand-M) anschlagen und nach der Strickschrift arbeiten.
Es sind nur Hin-R gezeichnet.
In den Rück-R die M str, wie sie erscheinen bzw wie in der Zeichenerklärung angegeben.
Mustersatz = 24 Maschen breit.

1 M kraus links: jede R links stricken
2 M nach rechts verkreuzen re: die 2. vor der 1. M re, dann die 1 M re str
2 M nach links verkreuzen re: die 2. hinter der 1. M re, dann die 1 M re str

Blendenmuster:
M-Zahl teilbar durch 4 + 2 + 2 Rand-M.
1. R:
Rand-M, * 2 M nach links verkreuzen re, 2 M links, ab * bis zu den letzten 3 M wiederholen, 2 M nach links verkreuzen re, Rand-M.
2. R: alle Maschen stricken, wie sie erscheinen.
In der Höhe diese 2 R fortl wiederholen.

Wabenmuster:
1. R: Rand-M, * 2 M nach links verkreuzen re, 1 M links, 2 M nach rechts verkreuzen re, 2 M nach links verkreuzen re, 2 M nach rechts verkreuzen re, 2 M nach links verkreuzen re, 1 M links, 2 M nach links verkreuzen re, 2 M links, 6 M kraus links, 2 M links, ab * bis zu den letzten 3 M wiederholen, 2 M nach links verkreuzen re, Rand-M.
2. R und alle folg geraden R (Rück-R): die M str, wie sie erscheinen bzw wie in der Zeichenerklärung angegeben.
3. R: Rand-M, * 2 M nach links verkreuzen re, 1 M links, 2 M nach links verkreuzen re, 2 M nach rechts verkreuzen re, 2 M nach links verkreuzen re, 2 M nach rechts verkreuzen re, 1 M links, 2 M nach links verkreuzen re, 2 M links, 6 лиц. п., 2 M links, ab * bis zu den letzten 3 M wiederholen, 2 M nach links verkreuzen re, Rand-M.
In der Höhe die 1.- 4. R stets wiederholen.

Video: https://youtu.be/en-1mmpd9VM

wabenmuster 6 schrift