loading...

Kleid mit Ajourmusterborte

Kleid mit Ajourmusterborte

Kleid mit Ajourmusterborte - Strickanleitung

Größe: 36/38

Material:

Garn: 300 g  (100% mercerisierter Baumwolle, 240 m/50 g); Stricknadeln und eine Rundstricknadel Nr. 2,5; eine Häkelnadel Nr. 1,5.

Glatt re: Hin-R re, Rück-R li str.

Ajourbordüre: 

Lt Strickschrift 5 str. Gezeichnet sind die Hin- und Rückr.

In den Rück-R die M str, wie sie erscheinen, die Umschläge li abstr.

Für die folg Muster gilt: Es sind die Hinr gezeichnet. 

Fantasiemuster: Lt Strickschrift 1str.

Grundmuster: Lt Strickschrift 2str.

Lochmuster: Lt Strickschrift 3 str.

Diagonalmuster: Lt Strickschrift 4 str.

Maschenprobe:

30 M und 41 R glatt re mit Nd. Nr. 2,5  = 10 x 10 cm.

Anleitung:

Vorder- und Rückenteil bis zu den Armausschnitten in Rd str und an der li Seitenlinie beginnen. 

Mit der Rundstricknadel 256 Maschen anschlagen und zur Runde schließen.

Die Arbeit in der Mitte teilen. 

Seitenlinien markieren = Rd-Anfang und nach Rd-Mitte. 

Dann 4 R gl re str, dabei auf den Seitenlinien 2 M li str. 

Weiter im Lochmuster str, dabei auf den Seitenlinien 2 M li str. 

Die 1.+ 2. R 2 x arb.

Danach 10 R im Diagonalmuster str, dabei auf den Seitenlinien 2 M li str.  

Anschließend im Grundmuster str, dabei auf den Seitenlinien 2 M li str. 

Danach gl re str. 

Für die Seitenschräge nach 50 Rd ab Anschlag beidseitig 1 M und in jeder 6. Rd 7 x je 1 M abn = 224 M. 

Nach 124 R ab Anschlag beidseitig 1 M zun, dann in jeder 6. Rd 6 x je 1 M zun = 252 M. 

Nach 162 Rd ab Anschlag über die M des Rückenteils wie folgt str: 36 M gl re, 19 M im Fantasiemuster, 48 M gl re, 19 M im Fantasiemuster, 36 M gl re str.   

Das Vorderteil glatt re weiterstr. 

In der 195. R die Arbeit  teilen: je 126 M für das Vorder- und Rückenteil.

Die 126 M des Vorderteils stilllegen.

Rückenteil:

Weiter in Reihen stricken.

Für die Armausschnitte in der 196. R beids 6 M, dann in jeder 2. R 1 x 5, 1 x 3, 2 x je 1 M abk = 94 M.  

In der 45. R ab Armausschnittbeginn für den Halsausschnitt die mittleren 20 M abk und beidseitig davon in jeder 2. R 1 x 5, 1 x 3, 2 x je 2 und 4 x je 1 M abk = 21 M.  

In der 75. R ab Anschlag alle M abk.

Die linke Schulter genauso arb.

Vorderteil: 

Die stillgelegten 126 M des Vorderteils wieder in die Arbeit einbeziehen.

Für die Armausschnitte in der 196. R beids 6 M, dann in jeder 2. R 1 x 5, 1 x 3, 2 x je 1 M abk = 94 M.  

In der 7. R ab Armausschnittbeginn für den Halsausschnitt die mittleren 2 M abk und beidseitig davon in jeder 2. R 25 x je 1 M abk = 21 M.  

In der 75. R ab Anschlag alle M abk.

Die linke Schulter genauso arb.

Re Ärmel: 

56 M anschlagen und 4 R gl re stricken. 

Weiter im Lochmuster str. 

Die 1.+ 2. R 3 x arb.

Danach 16 R im Diagonalmuster str. 

Anschließend im Grundmuster stricken (= ohne Mittelmuster, den MS 6 x arb und 6 Rapporte in der Höhe arb).  

Dann 5 R gl re str. 

Danach im Grundmuster gegengl weiterarb (= den MS 6 x arb und 5 Rapporte in der Höhe arb). 

Für die seitl Ärmelzunahmen beids in der 12. R ab Anschlag 1 M und in jeder 8. R 13 x je 1 M zun = 84 M.

Für die Armkugel in der 165. R beids 3 M und in jeder 2. R 1 x 3, 1 x 2, dann in jeder 4. R 9 x  je 1 M, in jeder 2. R 13 x je 1 und 1 x 2 M abk = 20 M.    

In der 235. R ab Anschlag alle M abk.

Li Ärmel ebenso arb.

Fertigstellung:

Schulter- und Ärmelnähte schließen. 

Ärmel einsetzen.

Für die Saumblende 34 M anschl und im Ajourbordüre str.

In der 336. R ab Anschlag alle M abk.

Die Schmalkanten und eine lange Seite der Saumblende mit 3 R feM behäkeln.

Die Saumblende an Rücken- und Vorderteile nähen, dabei einen Schlitz offen lassen.

Den Halsausschnitt und die unteren Ärmelkanten wie folgt umhäkeln:

1. R: feM;

2. R: * 4 feM in die folg 4 feM der Vorrd, 1 Picot, ab * stets wdh.

Jede R enden mit 1 Kettm in die 1. feM.

Strickschriften und Schnitt

loading...