loading...

Longjacke mit Zopfmuster

Longjacke mit Zopfmuster

Größe: 42.
Material:
Garn: 700 g (100% Merinowolle, Lauflänge: 125 m/50 g); Stricknadeln Nr. 4,5, eine Hilfsnadel und 6 Knöpfe.
Doppeltes Rippenmuster:
Mit einer Kontrastfarbe die Hälfte der notwendigen M-Zahl anschlagen:
1. R: mit dem Arbeitsfaden * 1 M re, Umschlag stricken, ab * stets wiederholen.
2. R: * Umschlag rechts abstr, 1 M li abheben, Fd vor der M entlangführen, ab * stets wiederholen.
3. und alle folgenden R: * 1 M re, 1 M li abheben, Fd vor der M entlangführen, ab * stets wiederholen.
Den kontrastfarbenen Faden auftrennen.
Rippenmuster 2/2: 2 M rechts, 2 M links im Wechsel stricken.
Glatt links: Hin-R links, Rück-R rechts stricken.
Zopfmuster:
Nach der Strickschrift stricken (jedes Motiv = 16 M breit, dazwischen die Gl-li-Fläche)
Maschenprobe:
im Zopfmuster: 27 M und 22 R = 10 x 10 cm.
Rückenteil:
102 M anschlagen und 6 R im Doppelten Rippenmuster stricken, dann im Rippenmuster 2/2 weiterstricken.
Nach 10 cm ab Anschlag im Zopfmuster weiterarbeiten.
Nach 42 cm ab Anschlag für die Armausschnitte beidseitig 1 x 3 M abketten, dann nach der ersten M und vor der letzten M, in jeder 2. R 3 x je 1 M abnehmen.
Nach 19 cm ab Armausschnittbeginn beidseitig je 19 Schulter-M abketten und die mittleren 52 M Schulter-M für den Halsausschnitt stilllegen.
Rechtes Vorderteil:
42 M anschlagen und das Rippenmuster stricken, wie beim Rückenteil beschrieben.
Weiter im Zopfmuster stricken.
Nach 37 cm ab Rippenmuster für den Halsausschnitt am rechten Rand nach der ersten M in jeder 2. R 4 x je 1 M und in jeder 4. R 13 x 1 M abnehmen.
Nach 42 cm ab Anschlag an der linken Kante den Armausschnitt wie beim Rückenteil stricken.
Nach 24 cm ab Halsausschnittbeginn die restlichen 19 Schulter-Mabketten.
Das linke Vorderteil gegengleich nach der Strickschrift arbeiten.
Ärmel:
62 M anschlagen und das Rippenmuster stricken, wie beim Rückenteil beschrieben.
Anschließend im Zopfmuster stricken, dabei in der 1. R verteilt 4 M abnehmen.
Anschließend beidseitig in jeder 14. R 4 x je 1 M and in jeder 10. R 4 x je 1 M zunehmen, dabei die zugenommenen M wie folgt str: die ersten zugenommenen 3 M glatt li, die folg M glatt re stricken.
Nach 41 cm ab Rippenmuster für die Armkugel beidseitig 1 x 3 M abketten, dann nach der ersten M und vor der letzten M, in jeder 2. R 9 x je 1 M abnehmen.
Nach 8 cm ab Armkugelbeginn die restlichen 50 M abketten.

Fertigstellung:

Die Schulternähte schließen.
Für die Jackenblende aus dem rechten Vorderteil und aus dem Halsausschnittrand 230 M wie folgt auffassen: von der rückw Ausschnitt-Mitte 32 M auffassen und im Rippenmuster 2/2 stricken, dann am rechten Rand in jeder 2. R 20 x je 3, 3 x je 6 und 1 x 120 M auffassen.

Nach 16 R ab Blendenbeginn die 3 Knopflöcher wie folgt arbeiten: nach 52 M ab Unterkante das 1. Knopfloch einarbeiten, die übrigen im Abstand von 24 M. Mit 6 cm Abstand noch 3 weitere Knopflöcher arbeiten.
Nach 25 cm ab Auffassen (aus dem rückw Halsausschnitt) 4 R im Doppelten Rippenmuster stricken und alle Maschen im Maschenstich abketten.

Den zweiten Teil der Blende gegengleich arbeiten, jedoch ohne Knopflöcher.
Die Seiten- und Ärmelnähte schließen, Armel einsetzen.
Die Knöpfe annähen.

jpgStrickschrift und Schnitt

Comments (1)

  • Regina Hapka

    08 März 2017 at 18:34 |
    Ich habe mal eine Frage zu der Strickbeschreibung von der Longjacke mit Zopfmuster. Wenn ich das richtig verstehe, soll man mit einem separaten Faden 51 M Anschlagen, die angegebenen Reihen mit dem Arbeitsfaden stricken wie beschrieben um dann den separaten Faden wieder zu entfernen. Wozu das Ganze? Bin noch nicht so eine versierte Strickerin als das es mich erleuchtet. Bitte um Aufklärung.
    MfG

    Reply

Hinterlasse einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.

loading...