loading...

Oversize-Pulli im Halbpatent

Oversize-Pulli im Halbpatent

Größe: 38.
Material:
Garn: 600 g (50% Schurwolle, 50% Akryl, Lauflänge: 240 m/100 g); Stricknadeln und eine Rundstricknadel Nr. 5.
Halbpatent:
Nach der Strickschrift 1 stricken. Es sind nur die Hin-R gezeichnet.
In den Rück-R die M stricken wie sie erscheinen.
In der Höhe die 1. - 116. R 1 x stricken, dann die 115. - 116. R stets wiederholen.
Rippenmuster: 3 M rechts, 3 M links im Wechsel.
Ärmelmuster:
Nach der Strickschrift 2 stricken. Es sind nur die Hin-R gezeichnet.
In den Rück-R die M stricken wie sie erscheinen.
In der Höhe die 1. - 74. R 1 x stricken, dann die 73. - 74. R stets wiederholen.
1 Patent-M (= 1 M rechts, dabei 1 R tiefer einstechen. Die M der Vor-R löst sich auf und es entsteht 1 Patent-M).
Rückenteil:
95 M anschlagen und im Halbpatent stricken.
Nach 60 cm ab Anschlag alle Maschen abketten.

Vorderteil:
Wie das Rückenteil stricken, jedoch mit Halsausschnitt.
Dafür nach 55 cm ab Anschlag die mittleren 25 M abketten und beide Seiten getrennt beenden.
Für die Rundung am inneren Rand in jeder 2. R 2 x 2 und 1 x 1 M abketten.
Nach 60 cm ab Anschlag alle Maschen abketten.
Ärmel:
35 M anschlagen und im Ärmelmuster stricken.
Für die Ärmelschrägungen in der Mitte je 1 M zunehmen, wie in der Strickschrift genannt.
Danach die 73. + 74. R stets gerade stricken.
Nach 48 cm ab Anschlag alle Maschen abketten.
Fertigstellung:
Die Schulternähte schließen.
Die Schulter- und Seitennähte schließen, dabei die oberen je 18 cm für die Armausschnitte offen lassen.
Die Ärmelnähte schließen und die Ärmel einnähen.
Für die Blende aus dem Halsausschnitt mit der Rundstricknadel die Maschen auffassen und 1 Rd linke M stricken, dann im Rippenmuster 3/3 stricken.
Nach 14-18 cm Blendenhöhe alle Maschen abketten.
Die Blende zur Hälfte nach innen umlegen und gegennähen.

jpgStrickschrift und Schnitt