loading...

Pulli im Ajourrautenmuster

Pulli im Ajourrautenmuster

pulliGröße: L (44/46) - XL (48/50).
Material:
Garn: 530 g Vita «Candi» (100% Wolle, LL = 178 m/100 g); Stricknadeln Nr. 4 und eine Rundstricknadel Nr. 3.
Rippenmuster: 3 M links, 3 M rechts im Wechsel stricken.
Ajourrautenmuster:
Nach der Strickschrift stricken. Es sind nur die Hin-R gezeichnet.
In den Rück-R die M stricken wie sie erscheinen, die Umschläge links stricken.
In der Höhe die 1. - 24. R stets wiederholen.
Maschenprobe: 19 M und 23 R = 10 x 10 cm.
Rückenteil:
103 M anschlagen und 1 R rechte M stricken.
Weiter im Ajourrautenmuster (= 5 x den Rapport + 1 M li + 2 Rdm) stricken.
Nach 35 cm ab Anschlag für die Armausschnitte beidseitig 1 x 5 M abketten, dann beidseitig in jeder 2. R 2 x 2 und 2 x 1 M abketten = 81 M.
Nach 56 cm ab Anschlag alle Maschen abketten.
Vorderteil:
Genauso, jedoch für den Halsausschnitt nach 47 cm ab Anschlag die mittleren 21 M abketten und jede Seite getrennt beenden.
Für die Rundung am inneren Rand in jeder 2. R 1 x 2 M und 5 x 1 M abketten.
Nach 56 cm ab Anschlag die restlichen je 24 Schulter-M abketten.
Ärmel:
35 M anschlagen und im Rippenmuster (= 5 x den Rapport + 3 M re + 2 Rdm) stricken.
Für die Ärmelschräge beidseitig in jeder 8. R 12 x je 1 M zunehmen = 59 M, dabei die zugenommenen M in das Rippenmuster einfügen.
Für die Armkugel nach 44 cm ab Anschlag beidseitig 1 x 5 M, dann in jeder 2. R 1 x 3, 3 х 2, 5 х 1, 1 x 2, 1 х 3 M und 1 x die restlichen 11 M abketten.

Fertigstellung:
Die Schulternähte schließen.
Für die Blende mit der Rundstricknadel von der linken Strickseite aus dem Halsausschnitt 110 M auffassen und 4 Rd rechte M, für den Bruch 1 Rd linke M und noch 5 Rd rechte M stricken.
Die Blende entlang der Bruch-R nach außen schlagen die offenen M im Maschenstich nähen.
Die Seiten- und Ärmelnähte schließen, Armel einsetzen.

jpgStrickschrift und Schnitt

loading...