loading...

Tunika mit Lochstreifenmuster

Tunika mit Lochstreifenmuster

Größe: 40/42.
Material:
Garn: 250 g (100% mercerisierte Baumwolle, LL = 200 m/50 g); Stricknadeln Nr. 2, eine zusätzliche Nadel sowie 2 Knöpfe.
Kraus rechts: Hin- und Rückreihen rechte M stricken.
Fantasiemuster:
Nach der Strickschrift 1 stricken. Es sind die Hin-R gezeichnet.
In den Rück-R die M str, wie sie erscheinen, die Umschläge links stricken.
Die 1.- 10. R stets wiederholen.
Lochstreifen:
Nach der Strickschrift 2 stricken. Es sind die Hin-R gezeichnet.
In den Rück-R die M str, wie sie erscheinen, die Umschläge links stricken.
Die 1. + 2. R stets wiederholen.
Maschenprobe:
im Lochstreifen: 29 M und 36 R = 10 x 10 cm.
Rückenteil:
132 M anschlagen und für die Blende 4 R kraus re stricken.
Weiter im Fantasiemuster stricken.
Nach 104 R ab Blende im Lochstreifen weiterstricken.
Für die Armausschnitte in der 197. R ab Anschlag beidseitig 20 M stilllegen = 92 M.
Für den Halsausschnitt in der 237. R ab Anschlag die mittleren 66 M stilllegen und beide Seiten getrennt beenden.
Träger (über 13 M):
Anschließend 82 R im Lochstreifen stricken.
Zur Formgebung über jeder Träger-Ecke in jeder 2. R 5 x die Umschläge nicht arbeiten = 3 M.
In der 328. R ab Anschlag alle Maschen abketten.
Den 2. Träger ebenso arbeiten.
Vorderteil: Wie das Rückenteil stricken.
In der 209. R ab Anschlag alle Maschen abketten.
Fertigstellung:
Die Seitennähte schließen.
Um die Hals- und Armausschnittkanten sowie die Träger wie folgt anstricken: die stillgelegten Maschen auf die N nehmen, dabei die zusätzlichen 422 M auffassen = 522 M.
Anschließend 4 R kraus re stricken und die Maschen abketten.
Die Knöpfe annähen.

tunika schrift

loading...